Arduino-CDI

Sie sind hier:  >>> Schrauberecke  >>> Arduino-CDI 

Arduino-CDI

Probleme mit dem Zündfunken? Ab ca. 5000 U/min keine Leistung mehr?
In 99% der Fälle liegt dies an defekten Zündkondensatorladespulen der Lichtmaschine.


Die originale CDI der CX ist eine so genannte AC-CDI, D.h. die Ladespannung für die Zündkondensatoren in der CDI kommt von speziellen Spulen welche sich im Lima-Stator befinden.
Sind diese defekt, so ist der Zündfunke so ab ca. 5000 U/min zu schwach, oder es gibt gar keine Funken mehr.

Abhilfe schafft hier eine so genannte DC-CDI. Diese CDI's erzeugen die Zündkondensatorladespannung aus den +12V der Batterie. Solange also noch die Batterie geladen wird, muss der Limastator nicht getauscht werden. Man tauscht einfach die originale CDI gegen eine DC-CDI aus, und nach ca. 10min läuft die Maschine wieder.


Hier möcht ich nun meine Arduino-CDI vorstellen. Diese ist eine DC-CDI und erzeugt die ca. 300V Zündkondensatorspannung aus den 12V der Batterie.
Aktuell wird die Arduino-CDI erprobt. Infos dazu findet ihr im CX500 Forum

Bei Interesse schickt mir eine Mail oder nutzt das Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch ein paar Videos

 

Prototype

 

 

Quellcode


arduino_cdi_v181.zip [8.708 Bytes]